Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kurseinheit:

60 Minuten

Termine:

Donnerstag 19:00 - 20:00 Uhr

(aktuelle Termine siehe Buchungssystem)

Kosten:

11€  (8€ für ehemalige Workshopteilnehmer)

*stundenweise buchbar (keine Kursanmeldung notwendig)
Bei der Anmeldung bitte einfach die gewünschten Kursstunden für den aktuellen Monat auswählen!

Kursleitung:

Jens Repa -Heilpraktiker-

Kursleiter für Achtsamkeitstraining zur Stressbewältigung

Den Puls des eigenen Herzens fühlen. Ruhe im Inneren, Ruhe im Äußeren.

Wieder Atem holen lernen, das ist es.

Christian Morgenstern

"Atempause" Stressabbau und Entspannung

- einfach vorbeikommen - mitmachen - entspannen -Stress abbauen -

"Atempause"

-Zeit für Entspannung und Stressabbau-

"Atempause" bietet Die die Möglichkeit eine kurze Auszeit vom Alltag zu finden. Direkt nach der Arbeit oder einfach nur so.

In den Atempausenwerden wir verschiedene Atem- und Entspannungsübungen erlernen und vertiefen.

So kannst Du mit etwas Übung Stress abbauen, das allgemeine Wohlbefinden steigern und Kraft für Dich tanken.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

"Atempause" findet in kleinen Kursgruppen mit max. 8 Teilnehmern statt

Großer Kursraum
AchtsamkeitGroßer Kursraum Achtsamkeit

"Atempause" hilft Dir:

- Stress abzubauen

- Entspannung zu finden

- gestärkt den Alltag zu meistern

- Zeit für Dich zu finden

"Atempause" schult:

- die Fähigkeit des Innehaltens

- den achtsamen Umgang

  mit dem eigenen  Körper

- das nach Innen-Hören

- das in der Mitte-Sein

 

 

 

Übungsbeispiel

„Achtsamer Atem“

(vereinfachte und kurze Darstellung)

Du nimmst am besten eine bequeme aufrechte und würdige Körperhaltung ein, so dass dein Atem frei fließen kann. (am besten auf einem Stuhl oder Meditationskissen)

Schon durch Deine Körperhaltung begibst Du dich in die Achtsamkeitsübung. Denn Deine volle Aufmerksamkeit ruht jetzt auf dieser Übung....

Du kannst, wenn Du möchtest die Augen schließen und lenkst jetzt Deine Aufmerksamkeit auf Deinen Atem.

Nimm zwei bis drei etwas tiefere Atemzüge und lass dann den Atem frei fließen.

Versuche ihn nicht zu beeinflussen… Du atmest ein… und Du atmest aus… Deine Aufmerksamkeit bleibt beim Atem.

Wenn es Dir hilft kannst Du dir beim Einatmen in Gedanken sagen.

„Ich atme ein – und weiß das ich einatme“

und beim Ausatmen

„Ich atme aus – und weiß das ich ausatme“

Wenn Du mit Deinen Gedanken auf Reise gehst, mach es Dir bewusst und kehre wieder zum Atem zurück.

Das ist der Moment der Achtsamkeit! Du hast also alles richtig gemacht… weiter so!

"Atempause"

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?